This website in English

Sie sind hier:

Hier zurück zur Startseite

zur Startseite

Links

Impressum

Kontakt

Datenschutz-Information

Startseite Aktuelles Mannus Riedesel


Literatur zu „Mannus Riedesel”


Bauer, Eberhard

Das ehemalige Pfarrhaus in Wingeshausen – ein Riedesel-Bau?

Wittgenstein, Jg. 80 (1992), Bd. 56, Heft 3, S. 112-116


Bauer, Eberhard

Riedesel-Tour

Wittgenstein, Jg. 91 (2003), Bd. 67, Heft 3, S. 119-120


Birkelbach, Wolfgang

Die Familiengeschichte des Wittgensteiner Zimmermeisters

MANNUS RIEDESEL oder die Riedesel in Herjes Haus in der Melbach

Wittgenstein, Jg. 68 (1980), Bd. 44, Heft 4, S. 114-123

Wittgenstein, Jg. 69 (1981), Bd. 45, Heft 1, S. 18-27


Burkardt, Johannes

Mannus Riedesel einmal ganz anders – eine kalligrafische Bittschrift

des Baumeisters an Graf Casimir zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg

Wittgenstein, Jg. 93 (2005), Bd. 69, Heft 2, S. 34-39


Hartnack, Wilhelm

Das Stoltz’sche Haus Königstrasse 49 in Laasphe

Wittgenstein, Jg. 45 (1957), Bd. 21, Heft 2, S. 95-96


Naumann, Joachim

Die Schulkapelle in Sassenhausen und Zimmermeister Mannes Riedesel

Wittgenstein, Jg. 60 (1972), Bd. 36, Heft 4, S. 206-211


Radenbach, Hans-Günter

Die Hausbrücke

Wittgenstein, Jg. 73 (1985), Bd. 49, Heft 4, S. 122-128


Richter, Helmut

Ein Wittgensteiner Bauernhof: Der Dambach

Wittgenstein, Jg. 54 (1966), Bd. 30, Heft 2, S. 61-66


Richter, Helmut

Skizzen aus dem Dambachtal

Wittgenstein, Jg. 58 (1970), Bd. 34, Heft 3, S. 120-132


Riedesel, Paul / Riedesel, Stefan

Die Entstehung des Namens Riedesel in der Grafschaft Wittgenstein:

Bekanntes und neue Theorien

Wittgenstein, Jg. 95 (2007), Bd. 71, Heft 4, S. 140-155


Riedesel, Paul / Riedesel, Stefan

Warum stand Mannus Riedesel dem Grafenhaus zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg so nahe?

Wittgenstein, Jg. 100 (2012), Bd. 76, Heft 1, S. 13-15


Riedesel, Paul / Riedesel, Stefan

Die Entstehung des Namens Riedesel in der Grafschaft Wittgenstein:

Neue Erkenntnisse zu seiner Abstammung

Wittgenstein, Jg. 102 (2014), Bd. 78, Heft 2, S. 68-83


Wied, Werner

Zur Geschichte des Dorfes Sassenhausen und seiner Kapelle

Mannes Riedesels Schulkapelle hatte eine Vorläuferin

Wittgenstein, Jg. 75 (1987), Bd. 51, Heft 4, S. 147-159

Wittgenstein, Jg. 76 (1988), Bd. 52, Heft 1, S. 2-8


Wied, Werner

Noch einmal: Sassenhausen und seine Riedesel-Kapelle

Wittgenstein, Jg. 77 (1989), Bd. 53, Heft 1, S. 15-16




Die Seite „Mannus Riedesel” in Wikipedia; Bearbeitungsstand 5.7.2021

Das Stoltz’sche Haus in Bad Laasphe; Fachwerk von Mannus Riedesel. Hof Dambach bei Girkhausen; Fachwerk von Mannus Riedesel. Die Empore in der Kirche zu Raumland; die Empore gestaltet von Mannus Riedesel.

Das Stoltz’sche Haus in Bad Laasphe

Foto: P. Riedesel, USA

Die Empore in der Kirche zu Raumland

Foto: P. Riedesel, USA

Hof Dambach im Frühling

Foto: P. Riedesel, USA