Alte Straßen und Wege in Wittgenstein


von Bernd Stremmel


Auswahl aus dem Inhaltsverzeichnis:



397 Seiten incl. Bilder-DVD


Erhältlich in folgenden Buchhandlungen:

Kühn, Graf-Casimir-Str. in Bad Berleburg

MankelMuth, Poststr. in Bad Berleburg

Blöcher, Bahnhofstr. in Bad Laasphe

Weiand, Siegener Str. in Erndtebrück


oder beim Autor

B. Stremmel, Ostpreußenstraße 15, 57319 Bad Berleburg,

but_stremmel@t-online.de


39,95 € plus Versandkosten

Alte Straßen und Wege in Wittgenstein von Bernd Stremmel

Hinweise und Richtlinien zur Erstellung von Manuskripten für Wittgenstein.

Blätter des Wittgensteiner Heimatvereins e.V.


I. Allgemeine Informationen

Der Text soll als Datei (nach Möglichkeit nur in Word für Windows) an die Schriftleitung des Wittgensteiner Heimatvereins e.V. eingeschickt werden.

Nach Möglichkeit elektronisch an: [hier weiterlesen …]

Hinweise Manuskripte Wittgenstein Hinweise zur Manuskripterstellung

Hoffnung auf ein besseres Leben


Die Auswanderung aus Wittgenstein nach

Amerika im 18. und 19. Jahrhundert


von Heinrich Imhof

560 Seiten und über 5400 Auswanderer

Format: 17 x 24 cm

Preis: 38 Euro

Die Auslieferung erfolgt nach getätigter Abbuchung durch Abholung bei einer der Geschäftsstellen der Sparkasse Wittgenstein oder auf Wunsch durch Zusendung per Post. Versandkosten 8 Euro


Bestellmöglichkeit und weitere Informationen beim Autor
e-mail: H.Imhof@gmx.de


Auszug aus dem Inhalt

Wanderung entlang der historischen Grenze zwischen dem ehemaligen Kur-Köln und der Grafschaft Wittgenstein

im Bereich Schwarzbachtal bis Dreiherrnstein


unter der Leitung von Herrn B. Stremmel

Bei dieser Gelegenheit sind viele alte Grenzsteine zu sehen.

Der Weg ist nicht befestigt und meistens mit Gras überwachsen.

Zeitpunkt: Samstag 8. Sept. /alternativ Samstag 15. Sept. 2018

Beginn: 13 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz bei der ehemaligen Eisenbahnbrücke zwischen Röspe und Rüspe an der L 553 (in der Kurve)

Dauer: 3 – 4 Stunden

Teilnehmerzahl: mindestens 7

Anmeldung: erforderlich bei Herrn B. Stremmel but_stremmel@t-online.de

Die Wanderung ist kostenfrei.

Sonstiges: Bitte festes wasserdichtes Schuhwerk und wetterfeste
Kleidung anziehen.

Da es sich um keinen Rundweg handelt, werden einige Fahrzeuge am Ziel in Zinse abgestellt, die nach Beendigung bestiegen werden und uns danach zum Ausgangspunkt bei Röspe zurückbringen.

„Alte Wittgensteiner Grenzsteine“

Eine Fotoausstellung im ehemaligen Forsthaus/Waldinformationszentrum Hohenroth vom  1. September bis Ende November 2018

Das Waldinformationszentrum ist in der Regel geöffnet freitags bis sonntags und feiertags in der Zeit von 14 – 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Hessen-Darmstadt

W = Wittgenstein

Impressum

Kontakt

Links

This website in English

Sie sind hier:

Start
Start Aktuelles

zur Startseite

Datenschutz-Information